JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

BAMBINI-SPIELTAG

Der wfv hat eine Information-Serie (Teil 1 bis 6) bis zum Start des Bambini Spieltag aufgesetzt - nachfolgend die aktuellen Teile:
Einführung / Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / Teil 4 / Teil 5 / Teil 6

Im Anhang Informationen für einen Bambini-Spieltag (Zusatz: Kurform)

Spielfeldaufbau bei den Bambinis:


Interessant auch unsere Presse-Rubrik mit verschiedenen Artikeln zum Bambini-Hallenspieltag

Liebe Sportfreunde,
 
nachdem wir für diese Saison in unserem Bezirk den Hallenspieltag für Bambini und F-Junioren abwenden konnten wird dieser Hallenspieltag definitiv ab der Saison 2013/14 im Bezirk Alb eingeführt. Aber auch hier konnten wir den wfv überzeugen, dass erstmalig mit den Bambini angefangen wird, damit sich die jüngsten Kicker in das neue Konzept "einleben" können und praktisch damit aufwachsen.
 
Beim Hallenspieltag steht natürlich das Fußballspielen im Mittelpunkt. 3 gegen 3 lautet die Spielform bei den Bambinis. Spielzeít: 8 Minuten.
Die Regeln orientieren sich dabei am Straßenfußball von früher. Welcher Bambini-Kicker kennt schon Regeln wenn er neu zum Fußball kommt?
Es gibt zwei Tore, zwei Mitspieler, drei Gegenspieler, einen Ball, eine Spielrichtung und ein Spielfeld in dem sich alles abspielt. Einen Schiedsrichter gibt es nicht. Genau wie bei jedem anderen Turnier auch gibt es bei einem Hallenspieltag einen Spielplan, der angibt, welche Mannschaft gegen welche anzutreten hat. In der Halle wird, und das ist neu, nicht auf dem Handballspielfeld gespielt, sondern mindestens auf zwei bis vier kleinen Feldern. Das heißt, eine Mannschaft kommt mit zwölf Spielern, dann spielen im ersten Feld seine stärksten Drei, im zweiten Feld die zweitstärksten, im dritten Feld und im vierten Feld jeweils die anderen drei Bambinis.
Kommt eine Mannschaft mit sechs Spielern, dann spielen dir drei Stärksten in Feld eins und in Feld zwei die anderen drei Bambinis. Es bleiben zwei Spielfelder frei. Kommt eine Mannschaft mit neun Spielern, wird entsprechend eingeteilt. Dann bleibt ein Spielfeld frei.
 
Ist ein Bambini mit seinem Spiel fertig und die Trinkpause beendet, beginnt die spielfreie Zeit.  >  Was tun?
Eine zusätzlich in der Halle aufgebaute Tummelzone sorgt dafür, dass sich "spielfreie" Kinder in den Spielpausen dort aufhalten, toben und tummeln können - freiwillig, jeder so viel er kann und mag.
 
Ob als Trainer, Jugendleiter, Verantwortlicher oder als Elternteil -  Nur wer diesen Hallenspieltag selbst erlebt und gesehen hat kann nachvollziehen um was es hier geht und welche Art von Fußballerlebnis den Jüngsten zuteilwird.
 
Unbeschwertes Spielen und Spielenlernen stehen zu Beginn eines Fußballerlebens im Fokus. Und wer einen positiven Einstieg in unseren Sport erfährt bleibt uns hoffentlich lange oder künftig wieder länger erhalten.

Einführung für Trainer, Jugendleiter und Vereinsverantwortendliche:

  • Samstag, 10.11.2012 in Münsingen, Beutenlayhalle, Beginn: 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr 
    (Instruktoren: Claus Ulmer, Paco Vaz)
  • Sonntag, 20.01.2013 in Dettingen/Erms, Neuwiesenhalle, Beginn 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
    (Instruktoren: Paco Vaz, Claus Ulmer)
    Bilder vom Hallenspieltag im Anhang
  • Sonntag, 20.01.2013 in Neustetten, Stäbleshalle, Beginn: 14.00 Uhr bis 15.15 Uhr
    (Instruktoren: Sebastian Zagst, Friedrich Armbruster
  • Sonntag, 10.02.2013 in Reutlingen, Dietweg-Sporthalle, Beginn: 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
    (Instruktoren: Ottmar Glassmann)
    Ausrichter: SG Reutlingen



Hallenspieltag für Bambinis:
Hallengeld: 10 € pro Verein

  • Samstag, 10.11.2012 in Münsingen, Beutenlayhalle, Beginn: 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
    (Instruktoren: Claus Ulmer, Paco Vaz)
  • Sonntag, 20.01.2013 in Dettingen/Erms, Neuwiesenhalle, Beginn: 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
    (Instruktoren: Paco Vaz, Claus Ulmer)
  • Sonntag, 20.01.2013 in Dettingen/Erms, Neuwiesenhalle, Beginn: 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    (Instruktoren: Paco Vaz, Claus Ulmer)
    Bilder vom Hallenspieltag im Anhang
  • Sonntag, 20.01.2013 in Neustetten, Stäbleshalle, Beginn: 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr
    (Instruktoren: Sebastian Zagst, Friedrich Armbruster)
  • Sonntag, 10.02.2013 in Reutlingen, Dietweg-Sporthalle, Beginn: 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr
    (Instruktoren: Ottmar Glassmann)
    Anmeldung: nicht mehr möglich, Teilnehmerliste voll.

Skript „Organisation und Durchführung eines Hallenspieltags für Bambini“ zum Hallenspieltag als PDF im Anhang.

Zur weitern Information ein Bericht zum Hallenspieltag als PDf im Anhang.

Im Anhang eine Aufbauhilfe für die Tummelzone als PDF.

1. Hallenspieltag für Bambinis auf der Münsinger Alb

„Klappt das ohne Schiedsrichter?“, oder „Keine Tabelle und Endspiel?“. Etwas skeptisch waren einige anwesende Bambinitrainer in der Münsinger Beutenlayhalle schon, als die Instruktoren Claus Ulmer und Francesco Vaz, die neue Spielauffassung des wfv im Kinderfußball, den aufgeschlossenen Trainerkollegen vorstellten. Sie nahmen sich am Samstag viel Zeit, um die vorgeschaltete Trainerfortbildung zu besuchen und gleich anschließend am Hallenspieltag das vorgestellt Konzept live zu erleben.

Seit April 2008