JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

DFB-STÜTZPUNKT ROTTENBURG

 

Aktuell liegen keine Termine vor.

Rahmenterminplan der Stützpunkte im Anhang.
Landkarte der verschiedenen Stützpunkte im Anhang.

Die Mannschat des Jahrgangs 2003 des Stützpunktes Rottenburg konnte am Sonntag, den 17.05.2015 das Stützpunktturnier des Stützpunkts Balingen-Frommern in Schömberg souverän gewinnen.

Die Mannschaft des Jahrganges 2003 des Stützpunkts Rottenburg belegte beim gut besetzten Stützpunktturnier in Haiterbach nach sehr guter Leistung den 3. Platz.

Beim Hallenturnier des Stützpunktes Balingen-Frommern  in der Sparkassen-Arena in Balingen konnte der Jahrgang 2003 des Stützpunktes Rottenburg voll überzeugen.
Von Anfang an wurde sehr gut gespielt und alle 3 Spiele der Vorrunde konnten überzeugend und klar gewonnen werden.

Beim Stützpunktturnier in Tuttlingen zeigte der Jahrgang 2000 eine sehr gute Leistung und erreichte verdient das Finale.

Jahrgang 1999/1998

Hintere Reihe (von links nach rechts): Alexander Schreiner (Trainer), Nina Baur, Janina Hechler, Lea Kronmüller, Gina Rilling, Marie Johner
Vordere Reihe (von links nach rechts): Frederik Thon, Max Kaufmann, Christoph Hollenberg, Alessio Belligiano, Rafael Löffler, Joschka Kralewski.
Es fehlt: Simon Lesyk


Jahrgang 2000

Hintere Reihe (von links nach rechts): Wolfgang Poerschke (Trainer), Jonathan Bihlmayer, Max Rinderknecht, Meryem Cennet Cal, Tim Steinhilber, Berkant Cetinkaya, Sascha Kabs
Vordere Reihe (von links nach rechts): Nyamekye Awortwie-Grant, Niklas Mall, Milan, Nauendorf, Marco Schwarz, Lukas Neth, Arian Fabrice Iranshahi.
Es fehlt: Anil Gözütok, Lukas Falterbaum


Jahrgang 2001

Hintere Reihe (von links nach rechts): Klaus Seiberth (Trainer), Niclas Geiser, Mika Brandt, Manuel Stickel, Maxim Elster, Dominick Eissler, Fabian Geiser
Vordere Reihe (von links nach rechts): Paul Demtschück, Samet Akcay, Tim Endreß, Sinan Sakur, Tim Minkus, Leo Dollmann, Aaron Wagner.
Es fehlt: Niklas Knörr


Jahrgang 2002

Hintere Reihe (von links nach rechts): Robert Schreiner (Trainer), Endrit Demhasaj, Mario Dieter, Konrad Riehle, Max Braun, Elias Bandel, Joscha Mann, Peer Hencken, Nick Heberle
Vordere Reihe (von links nach rechts): Lenja Kauz, Florian Barth, Mohammad Merhi, David Schiebel, Aaron Damm, Felix Seibold

Die gemischte Mannschaft der Jahrgänge 1999 und 1998 des Stützpunkts Rottenburg zeigte beim Stützpunktvergleichsturnier des Stützpunkts Balingen-Frommern gute Leistungen und erreichte den 2. Platz.

Bilder im Anhang.

Direkt nach dem Turnier in Mittelstadt war der Jahrgang 1999 des Stützpunkts Rottenburg vom 14.-16.05.2012 zur Sichtung in der Sportschule Ruit. Die Mannschaft präsentierte sich hervorragend und wurde Zweiter beim Feldturnier.

Ergebnisse des SP-Turniers: Jahrgang 1999 und 2000

Der Jahrgang 1999 konnte beim Stützpunktturnier in Mittelstadt voll überzeugen und wurde Turniersieger.
Das Turnier war sehr gut besetzt und die Spiele standen auf hohem Niveau.

Der Jahrgang 1999 des Stützpunktes Rottenburg nahm am 17.12.2011 bei der VR Talentiade in der Kreissporthalle Balingen teil und konnte einen tollen Erfolg feiern.

Beim letzten Stützpunktturnier dieser Saison konnte der Jahrgang 1999 des Stützpunktes Rottenburg noch einmal einen tollen Erfolg feiern.

Bilder im Anhang

Der Jahrgang 1999 des Stützpunktes Rottenburg belegte beim Stützpunktturnier in Mittelstadt trotz guter Leistung "nur" den 5. Platz. Mit besserer Chancenauswertung und etwas Glück (mehrere Latten- und Pfostenschüsse) wäre heute eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Heute am 10.01.2011 nahm der Jahrgang 1999 des Stützpunkts Rottenburg am Trainingsturnier des Stützpunkts Freudenstadt in der Tälesseehalle Empfingen teil und erreichte den 1. Platz.

Einen schönen Erfolg konnte der Jahrgang 1998 des DFB-Stützpunktes Rottenburg am 03.01.2011 in Tuttlingen (Schwarzwald) feiern. Die Spieler um DFB-Stützpunkttrainer Herbert Schanz wurden erneut ungeschlagen Turniersieger beim 19.Internationalen Hallenfußballturnier mit Rund um Bande für DFB-Stützpunktmannschaften. Damit konnten sie den Turniersieg von der VR-Talentiade und den Turniersieg vom Vorjahr wiederholen.

Die Mannschaft des Jahrgangs 1999 des Stützpunkts Rottenburg konnte beim Stützpunktturnier in Tuttlingen einen unerwarteten Erfolg feiern.

Der Stützpunkt Rottenburg Jahrgang 1998 wurde heute bei der VR-Talentiade in Sulz am Neckar ungeschlagen Turniersieger. Somit konnten die Jungs ihren Erfolg vom letzten Jahr erfolgreich verteidigen.

Vergangenes Wochenende waren die DFB-Stützpunkte Rottenburg und Reutlingen des Jahrgangs 1999 bei der VR-Talentiade in Sulz am Neckar. Mit Platz zwei und drei konnten die Stützpunkttrainer für Rottenburg (Wolfgang Poerschke) und Reutlingen (Benedikt Müller) recht zufrieden sein.

Lediglich einen 7. Platz belegten die Spieler des Stützpunkts Rottenburg beim Stützpunktturnier in Balingen.

Der Stützpunkt Rottenburg Jahrgang 1998 belegte am 01.11.2010 beim Hallenfußballturnier des Fußballbezirks Zollern in Balingen unter 8 teilnehmenden Mannschaften den 4. Platz.

Bilder im Anhang

Einen schönen Erfolg konnte erneut der Stützpunkt Rottenburg Jahrgang 1998 beim DFB-Vergleichsturnier in Obernheim (Fußballbezirk Zollern) am 26.09.2010 erzielen.

Beim Stützpunktturnier in Obernheim konnte die Mannschaft des Jahrgangs 1999 im ersten Turnier  einen schönen Erfolg feiern mit dem 2.Platz. Obwohl das Team zum ersten Mal zusammenspielte, wurde teilweise schon sehr gut kombiniert und es wurden gute Spiele gezeigt. In der Vorrunde konnten alle 3 Spiele nach guten Leistungen gewonnen werden.

Der Jahrgang 1998 des Stützpunktes Rottenburg war vom 26. bis 28.07.2010 zur Sichtung der DFB-Stützpunkte in Ruit. Insgesamt nahmen neun Stützpunkte am Sichtungslehrgang teil.

Einen schönen Erfolg konnte heute die Stützpunktmannschaft Rottenburg, Jahrgang 1998 in Isingen (Bezirk Zollern) feiern. Die Spieler um Stützpunkttrainer Herbert Schanz belegte unter 7 teilnehmenden Mannschaften beim Spielmodus jeder gegen jeden den 2. Platz. Das das WM-Spiel Deutschland gegen England ab 16.00 Uhr anstand, wurde die Spielzeit auf 15. Minuten festgelegt.

Am vergangenen Donnerstag, 03.06.2010 fand im Donaustadtion Tuttlingen ein Stützpunktturnier des Jahrgangs 1998 stat, wobei insgesamt 8 Mannschaften teilnahmen. Nach gutem Beginn belegten wir zum Schluss den 4. Platz.

Der Jahrgang 1996 des Stützpunktes Rottenburg war vom 05.-07.05.2010 zur Sichtung der DFB-Stützpunkte in der Sportschule Ruit.

Das Team des Stützpunktes Rottenburg konnte beim internationalen Vergleichsturnier in Balingen-Frommern einen tollen Erfolg feiern.

Bei herrlichem Wetter durften die 5 Stützpunkttrainer in Rottenburg zahlreiche interessierte Jugendtrainer aus der Region begrüßen.

Bereits zum vierten Mal in Folge konnte die Mannschaft des DFB-Stützpunktes Rottenburg beim Hallenturnier mit Rundumbande am 11.01.2010 in Empfingen (Fußballbezirks Nördlicher Schwarzwald) einen Turniersieg feiern. Die Spieler um Stützpunkttrainer Herbert Schanz belegten beim Vergleichsturnier für Stützpunktmannschaften unter 5 teilnehmenden Mannschaften unbesiegt den 1. Platz.

Eine überragende Vorstellung bot der Jahrgang 1998 des DFB-Stützpunktes Rottenburg beim 18. Internationalen Fußballturnier für Stützpunktmannschaften am 03.01.2010 in Tuttlingen. Die Spieler um DFB-Stützpunkttrainer Herbert Schanz holte unter 8 teilnehmenden Mannschaften ungeschlagen den Turniersieg. Dies ist bereits der dritte Turniersieg in der laufenden Hallensaison bei den letzten drei DFB-Hallenturnieren.

Die Spieler des Jahrgangs 1995/1996 des Stützpunkt Rottenburg konnten am 02.Janaur 2010 in Tuttlingen ein Turnier sehr erfolgreich bestreiten.

Stützpunkt Rottenburg - Stützpunkt Freudenstadt    7 : 1     (3 : 1 )
 

Eine gute Platzierung konnte die Mannschaft des DFB-Stützpunktes Rottenburg beim Hallenturnier des Fußballbezirks Zollern am 01.11.2009 erzielen. Die Spieler um Stützpunkttrainer Herbert Schanz belegten beim DFB-Vergleichsturnier für Stützpunktmannschaften unter 6 teilnehmenden Mannschaften einen beachtlichen 2. Platz.

Bei einem Hallenturnier am 31.10.2009  in der Kreissporthalle in Balingen zwischen verschiedenen Stützpunktmannschaften und dem VfB Stuttgart konnte sich der Stützpunkt Rottenburg mit dem Jahrgang 1998 über einen Turniersieg freuen.

Am Montag, den 12.Oktober 2009 durften die Trainer des Stützpunkts Rottenburg Trainer des Bezirks herzlichen begrüßen. Nach einer kurzen Übersicht über die Aufgaben des Stützpunkts begann auch schon der praktische Teil des Trainings, dass unter dem Motto „Spielend passen lernen“ stand. Ein Teil der Trainer nahm hierzu auch praktisch am Training teil.

Heute fand ein DFB-Vergleichsspiel des Jahrgangs 1998 in Öschelbronn zwischen den Stützpunkten Rottenburg (Bezirk Alb) und Deufringen (Bezirk Böblingen/Calw) statt. Gespielt wurde 3 x 25 Minuten.

Der Jahrgang 1998 des Stützpunktes Rottenburg zeigte beim ersten Turnier in Obernheim gute Leistungen.

Beim Sichtungslehrgang der DFB-Stützpunkte hat der Stützpunkt Rottenburg in Ruit Leistungen mit Licht und Schatten gezeigt.Am ersten Tag fing alles sehr gut an. Das erste Spiel konnte sehr überzeugend mit 8 : 2 gewonnen werden. Beim sportwissenschaftlichen Test am Abend hat der Stützpunkt mit einem Durchschnitt von 2730 Punkten den dritten Platz belegt.Sehr gut schnitt Tobias Dierberger mit 3550 Punkten ab und wurde insgesamt Zweitbester von allen Teilnehmern dieser Sichtung.

Bei dem Sichtungslehrgang der DFB-Stützpunkte hat der Stützpunkt Rottenburg in Ruit sehr gut mit dem Jahrgang 1995 abgeschlossen.  Bei dem sportwissenschaftlichen Test hat der Stützpunkt mit einem Durchschnitt von 3055 Punkten den dritten Platz belegt.  Ganz überragend war hier Jona Krauß mit 3950 Punkten (bei 4000 möglichen Punkten).

Einen schönen Erfolg konnte der Jahrgang 1994 des DFB-Stützpunktes Rottenburg am 03.01.2009 in Tuttlingen (Schwarzwald) feiern. Die Spieler um DFB-Stützpunkttrainer Herbert Schanz belegten beim 17.Internationalen Hallenfußballturnier mit Rund um Bande für Stützpunktmannschaften unter 8 teilnehmenden Mannschaften einen hervorragenden 2. Platz.

Die Mannschaft des Jahrgangs 1996 vom Stützpunkt Rottenburg zeigte bei der VR Talentiade in Mössingen eine gute Leistung und belegte den dritten Platz, wobei einiges mehr möglich war.

Bilder im Anhang

Kommentar vom DFB-Stützpunkttrainer Martin Vöhringer

Seit April 2008