JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Presse - 2015

Am vergangenen Sonntag, den 15.11.2015 fand in der Pfullinger Kurt-App-Sporthalle die Vorrunde der WFV VR Talentiade der D-Junioren und Juniorinnen statt.

Von ca. 1000 am Anfang teilnehmenden Mannschaften aus dem Verband nahmen in der Vorrunde nur noch 48 teil. Aus dem Bezirk  Alb hatten sich für diese Runde der FC Mittelstadt, der VfL Pfullingen und der SSV Reutlingen im Oktober qualifiziert.

Die spannenden Futsal-Spiele fanden unter den Augen von zahlreichen Zuschauern  und DFB-Stützpunkttrainer statt, welche diese Veranstaltung als Sichtung der Jahrgänge 2003 und jünger nutzten.

In der Gruppe 5 musste sich der VfL Pfullingen geschlagen geben. Sieger wurde die SGM Schömberg vor dem VfL Pfullingen gefolgt von SG Empfingen, der SGM Baar, SGM Harthausen und der Spvgg aus Freudenstadt.
In der Gruppe 6 qualifizierte sich für die Endrunde der SSV Reutlingen. 2. wurde der SV Zimmern vor der TSV Frommern. Der FC Mittelstadt fand sich auf dem 4. Platz wieder gefolgt von SGM Klosterreichenbach und dem SC Tuttlingen.

Wir wünschen dem SSV Reutlingen ein erfolgreiches Abschneiden in der Endrunde am 22.11. in Bitz (Albstadt).

Am vergangenen Sonntag, den 04.10.2015 wurde die Endrunde des VR-Talentiade Cups im Bezirk Alb, gesponsert von den Volksbanken- und Raiffeisenbanken, beim FC Mittelstadt ausgetragen.

Bei anfänglich schlechtem Wetter spielten die 20 qualifizierten D-Junioren- und 9 D-Juniorinnen-Mannschaften auf dem Kleinfeld 7:7 um die 3 bzw. 2 Qualifikationsplätze.
 
Bei den Junioren wurde im Endspiel der VfL Pfullingen von den SSV Reutlingen mit einem 1:0 geschlagen. Der FC Mittelstadt erreichte als 3. Qualifikant die WFV Vorrunde vor den TSG YB Reutlingen. Bei den Juniorinnen setzten sich in einem packenden Endspiel der TSV Lustnau mit einem 2:1 gegen den SKV Eningen durch. Dritter wurde der SV Oberndorf vor der Spielgemeinschaft Gomadingen/Dapfen/Engstingen.
 
Der FC Mittelstadt zeichnete sich wie immer als vorzüglicher Ausrichter aus.
 
Die Qualifikanten können nun am 15.11.2015 bei der WFV Vorrunde auf Verbandsebene ihr Können unter Beweis stellen.
Hier treten die qualifizierten Mannschaften aus der Bezirksebene gegeneinander an.
Austragungsort bei den Junioren ist der VfL Pfullingen.

Pressebericht Reutlinger General-Anzeiger im Anhang.
Pressebericht Südwest-Presse im Anhang.

Gleich zu Beginn der Saison einen Pokal gewinnen. Wo gibt´s denn so was? Beim VRTalentiade-CUP. Was für unsere Bundesligavereine am Anfang einer Saison der „Super-CUP“ ist, ist im wfv für D-Junioren und D-Juniorinnen der „VR-Talentiade-CUP“.

Pressebericht im Anhang.

An der Vorrunde des VR-Talentiade Cups 2015 am vergangenen Sonntag an 4 Standorten im Fussballbezirk Alb (TSG Münsingen, Spvgg Mössin-gen, SSC Tübingen und der TSV Eningen) nahmen nahezu 1000 D-Junioren (Jahrgang 2003 und jünger) teil.

Pressebericht im Anhang.

Bericht des Schwäbischen Tagblatt im Anhang

Bilder im Anhang

Im Spiel

Stuttgarter Nachrichten

Südwest Presse
Schwäbisches Tagblatt
Reutlinger General-Anzeiger

Bericht des TV Bempflingen zum Bambini-Hallenspieltag des TSV Raidwangen am 01.02.2015.

Einladung zum Trainingslager mit dem FV Südwest vom 23. bis 25. Februar 2015 in der Sportschule in Ruit (Juniorinnen Jahrgang 2001/2002)

Die Ausbildung im Bezirk Alb trägt auch bei den Juniorinnen Früchte. Aus dem Bezirk Alb wurde jeweils eine Juniorin des VfL Pfullingen und der TG Gönningen des Jahrgangs 2002
in den Kader des wfv-Trainingslager berufen.

Als Ergänzung zum Vereins- und Stützpunkttraining, werden regelmäßig talentierte Mädchen vom wfv zur Förderung in Sportschulen eingeladen. Gemeinsam mit dem Fußballverband Südwest wird der Nachwuchs des wfv am Trainingslager teilnehmen. Neben Training und Blitzturnieren, ist der Höhepunkt der Leistungsvergleich zwischen den Juniorinnen des Württembergischen Fußballverbands und des Fußballverbands Südwest.

Am Samstag ging es bei den C-Juniorinnen um den Einzug in die wfv-Verbandsvorrunde, die beiden Erstplatzierten Mannschaften haben diesen Sprung geschafft, der SV Oberndorf und der FC Engstingen.
Bei den C-Juniorinnen wurde nach Futsal-Regeln gespielt, da ohne Bande gespielt wird ist Passgenauigkeit gefragt.
Am Sonntag bei den D-Juniorinnen erreichten der TSV Sondelfingen und der SV Oberndorf den Sprung in die wfv-Verbandsvorrunde.
Diese Vorrunde beginnt am 01.02.2015